24. Treffen für alte Motorräder

Auch zum 24ten, vom Motorsportclub Weiler veranstalteten „Treffen für alte Motorräder“ strömten die Gäste und zweiradbegeisterten Besucher zahlreich in die Vorderländer Gemeinde Weiler. Zu bestaunen gab es wieder einmal sehr wertvolle Unikate aller namhaften Hersteller aus vergangenen Tagen. Eine Hüpfburg für die Kinder und ein schattiger Festplatz für die Erwachsenen unter alten Obstbäumen, luden zum Verweilen ein. Auch dieses Jahr erhielten die Besucher, wenn gewünscht, ein nostalgisches Foto als Gastgeschenk. Erfreulich auch, dass neben den Besuchern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, die „Vespa-Freunde Kaltern“ aus Südtirol anlässlich ihrer Ausfahrt einen Abstecher nach Weiler machten. Herzlich bedanken möchte sich der Motorsportclub Weiler bei den Grundstücksbesitzern und der Firma Farben Morscher für die Bereitstellung des Geländes. Allen Anrainern für ihr Verständnis, sowie der Gemeinde Weiler für notwendiges Inventar und vor allem für die Genehmigung dieser Veranstaltung. Auch besten Dank allen Sponsoren: Vorarlberger Sportverband ASVÖ; Alois Florian Holzindustriebedarf; Haberkorn GmbH; BGB Breuss Gerüstbau; Bohrtec Betonbearbeitung; Bösch Transporte; Hake Serviceunternehmen; Elograph Handels- u. ProduktionsgesmbH; Fahr.Werk Kraftradtechnik; Henny Andreas Malerbetrieb; Kranz Luft u. Klima Technik; Komar Martin Malerbetrieb; Harley Davidson Vorarlberg; Zweirad Loitz; Ludescher Electric; Metallbau Summer; Nesensohn Aaron Kachelöfen-Fliesen; Motobike HandelsGmbH; Nussbaum Heinrich Architektur; Maier Herbert Fliesenleger; Maro Rolladen und Markisen; Summer Holzbau; Pfaffstaller Kröss GmbH; PÖZ das Ökozentrum; Rekord - Fenster; Skalet Service; Summer Eugen Malerbetrieb; Raiffeisenbank Vorderland; Bau Summer Baublitz; Dobler Installationstechnik; KSW Elektro-u. Industrieanlagenbau; RM GmbH „rund um service“; Tschabrun Hermann GesmbH; Wehinger Naturstein-Kunststeinwerk; Schäfer GmbH Ländle Technik; Weichselbraun Versicherungsmakler; Wolf Metall GmbH; Zweirad Malin; Bechtold Rene Bodenleger; Zech Bernhard Autowaschparadies; Wiederin Festkassen; Wilhelm & Mayer; audio concept – Silvio Reinprecht; M + S Metalltechnik; Maier Arno Tischlerei; RBS Fertigungstechnik. Besonderen Dank unseren Lieferanten: Metzgerei Mangold, Bäckerei Waltner, und s’Fäscht.

Weitere Bilder zum Artikel !

Geschenkfotos der Teilnehmer !

Bericht auf vol.at

Baumfällaktion, 23. Juni 2018

„Baum fällt“ hieß es für einen der schattenspendenden Obstbäume auf unserem Festplatz. Leider ist dieser Baum verendet und so musste er aufgrund der Sicherheit von Oberförster Oskar gefällt und zerkleinert werden. Das brauchbare Holz wurde dem Grundstückbesitzer als Brennholz zugestellt und das nicht brauchbare entsorgt. Ebenfalls wurde dieser Termin genutzt, um das Festinventar für das Treffen auf Vordermann zu bringen, damit wir bis zum 15. Juli bereit sind. Danke an Oskar und die fleißigen Helfer.

Pfingstausfahrt Lago d`Iseo (I), 18. - 21. Mai 2018

Ab in den Süden hieß es dieses Jahr. Nach zwei Jahren im Bayrischen Wald ging es heuer nach Italien an den Iseosee. Wolfi hatte uns ein schönes Quartier in Sale Marasini im Hotel Rotelli gebucht. Da die Wetterprognosen nicht so optimal waren, entschlossen sich die Frauen die Anreise mit dem Auto zu machen. Die Männer mit ihren Motorrädern. Um 8.00 Uhr, Treffpunkt bei der Tankstelle Frick, erst tanken dann gings los. 9 Motorräder brausten über Chur-Churwalden Lenzerheide-Julierpass-St.Moritz-Berninapass an den Iseosee. Bei wunderschönem Wetter kamen Frauen und Männer fast gleichzeitig an. Ein-zwei Bier wurden dann obligatorisch im Lederkombi getrunken, bis wir uns zu Fuß auf den Weg machten ein Lokal fürs Abendessen zu suchen. In einem kleinen Restaurante fanden wir einen alten, aber sehr lustigen Wirt der uns mit italienischen Köstlichkeiten versorgte. Es war lustig, wir waren satt und traten danach den Heimweg an. Samstag nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg zur Insel Monte Isola. Eigentlich wollten wir mit dem Schiff rund um die Insel fahren, erwischten aber nur das Schiff von A nach B und umrundeten (ca. 2 h ) die Insel in kleineren Gruppen zu Fuß. Zurück beim Hotel fuhren die einen noch mit dem Zug nach Iseo, manche machten ein Nickerchen, andere relaxten einfach. Am Abend gings auf Pizzeria suche die schlussendlich auch alle fanden. Es wurde wieder fein gegessen, viel gelacht und viel gelaufen. Sonntag gings für die Motorradfahrer auf zu einer tollen sehr anstrengenden Ausfahrt über kurvenreiche Pässe, holprige Straßen und dunkle Tunnel. Jedenfalls war es sehr geil und alle waren froh, dass sie keine Beifahrer dabei hatten. Die Frauen fuhren mit dem Zug nach Brescia. Eine große Stadt mit sehr alten Gebäuden, Kirchen und vielen kleinen Gassen mit Bar`s und Cafeterias. Am Abend gings noch in ein nahegelegenes Restaurant wo wir fein aßen und zum Schluss natürlich noch Moto-GP schauten. Am Montag nach dem Frühstück traten wir die Heimfahrt an. Da der San Bernardino gesperrt war fuhren auch die Frauen über den Bernina Pass – St Moritz – Julierpass – Chur zurück nach Hause. Bei super Wetter, fast leeren Straßen (was man an Pfingsten nicht gewöhnt ist) fuhren die Biker über diverse Pässe nach Hause. Im Adler in Klaus wurden wir noch mit gutem einheimischen Essen verwöhnt und ließen dann unsere Pfingstausfahrt gemütlich ausklingen. Es war ein sehr schönes verlängertes Wochenende und wir sind dankbar, dass wir es gesund und unfallfrei erleben durften.

Weitere Bilder zum Artikel !

Motorradweihe Altenstadt, 1. Mai 2018

Anlässlich der Motorradweihe 2018, holten wir uns noch Gottes Segen für uns und unsere Motorräder. Zu Gast waren wir bei den „Bikerfreunden Montfort Hawks“ bei der St. Martinskapelle in Feldkirch Altenstadt. Eine kleine Rundfahrt und ein Hock vor der Kapelle, sorgte für das Gesellschaftliche unter Gleichgesinnten.

Benefizkonzert Irish Night Weiler, 14. April 2018

Als wir von der Gemeinde gefragt wurden, ob wir beim Benefizkonzert zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Vorarlberg bei der Bewirtung mitarbeiten, war es für uns eine Selbstverständlichkeit diese Veranstaltung zu unterstützen. Die Band „Finnegan“ organisierte ein ausgezeichnetes Programm, in dem von Gabi Ender originell geschmückten Montfortsaal. Bei Guinness Bier, Dudelsack und Whiskey Verkostung, kam im von Besuchern zum Bersten gefüllten Saal, so richtige „Irish Pubstimmung“ auf. Allen, die bei dieser Veranstaltung mitgearbeitet und organisiert haben, gebührt ein ganz großes Dankeschön, denn durch ihr Mitwirken konnte ein beachtlicher Spendenbetrag der Kinderkrebshilfe Vorarlberg übergeben werden.

Landschaftsreinigung, 24. März 2018

Am vergangenen Samstag trafen wir uns mit Kindern und Enkelkindern wie üblich bei Edgar zur Landschaftsreinigung. Nach einem kleinen Durschtlöscher ging es los über Gardis-Burgfeld-Tal-Talkurve und wieder zurück. Bei Rainer legten wir eine größere Pause an der Sonne ein, wobei die Kinder viel Spaß hatten und wir MSC ler den kleinen Ausflug dann ausklingen ließen. Die vollen Mullsäcke und Gerätschaften noch bei der Remise abgeladen ,fertig.

Weitere Bilder zum Artikel !

Kartfahren Feldkirch, 22. März 2018

Um auch im Winter die Gemeinschaft des MSC instand zu halten, trafen wir uns zum Kartfahren. Leider hatten nur ein paar Clubmitglieder an diesem Termin Zeit, was aber den Eifer nicht schmälerte und Andreas, Wolfi, Mr.Green Michi, Manuel, Rainer und Christoph alles gaben. Andrea fuhr außer Konkurrenz hielt aber dennoch 20 min. Training und 30 min. Rennen durch. Arno, Birgit und Manuela verfolgten das Rennen mit Eifer und es war wieder einmal ein toller Abend.