Geschichte

Am 3.Juli 1976 wurde der Verein "MOTOR SPORT CLUB WEILER" von

Ritter Reinhard, Ritter Albert, Grasböck Kurt, Summer Guntram,
Santer Reinhard, Breuss Rainer und Müller Albert
gegründet.

Von den Gründungsmitgliedern ist nur noch
Müller Albert beim Motorsportclub Weiler aktiv.

In den frühen achtziger Jahren ließ der Verein erstmals durch die Veranstaltung des VATC-Cups/Gehrenstrasse sowie des 1. internationalen Vorarlberger Motorradcups in der Öffentlichkeit aufhorchen. Diese motorsportlichen Ereignisse gewannen im engagierten Vereinswesen immer mehr an Bedeutung. Nicht zuletzt aus Gründen der Verkehrssicherheit absolvierten die Mitglieder Fahrsicherheits- und Sportfahrertrainings auf diversen etablierten europäischen Rennstrecken.

Die seit Jahren ausgezeichneten Erfolge unserer aktiven Motorsportler in den Bereichen Straßenrennsport, Enduro, Moto-Cross sowie Pocket-Bike bei den ganz Jungen, sind der Lohn für das intensive Training. Um auch gesellschaftliche Anlässe zu pflegen, wird nach anfänglichen Motorradausstellungen ein „Treffen für alte Motorräder“ veranstaltet, das mittlerweile zu einem Topevent im Vorarlberg und dem benachbarten Ausland gehört.

Der Motorsportclub Weiler ist seit 1995 Mitglied des Fachverbandes für Fahrsicherheit und Motorsport.